Lichtkonzept für den Wellness-Bereich Service

Durchdachte Lichtplanung von Anfang an

Der eigene Wellness-Bereich, ob mit Innenpool oder Außenpool, hat die Aufgabe Wohlbefinden zu schaffen. Von der ersten Minute an soll er eine Oase der Entschleunigung und Entspannung sein. Es lohnt sich also, diesen besonderen Rückzugsort nach Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Jeder Wellness-Bereich sieht somit individuell und persönlich aus - so wie sich jeder wohlfühlt. Eines der wichtigsten Elemente für jede Poollandschaft ist das richtige Lichtkonzept. So wird die der Wellness-Bereich, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Entspannungs-Highlight. Über und vor allem auch unter Wasser. Richtig eingesetzte Beleuchtung ist nachweislich einer der wichtigsten Faktoren zur Entspannung von Körper und Geist. Im Pool trifft das Licht auf Wasser - das Zusammenspiel der Elemente ist die perfekte Kombination für absolute Tiefenentspannung.

Bei der Neuerschaffung eines Wellnessbereiches sollte das Thema Licht von Beginn an während der Planung eine wesentliche Rolle spielen. So schaffen Sie sich optimale und stimmungsvolle Beleuchtung. Doch auch im Nachhinein gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Pool und Außenbereich mit Licht aufzuwerten.

Einblicke in den Produktionsprozess bei WIBRE
Einblicke in die Produktion bei WIBRE

Der Pool als zentrales Lichtelement

Der Pool ist der Mittelpunkt des Wellnessbereiches, daher sollten Sie dem Wasser auch die zentrale Aufmerksamkeit im Lichtkonzept schenken. Sie haben die Möglichkeit den Pool komplett auszuleuchten, mit zwei oder drei Scheinwerfern, je nach Poolgröße. Die komplette Wasserfläche strahlt dann homogen und kräftig. Das lädt zum Schwimmen und Entspannen ein. Diese Variante ist die häufigste Art, ein Schwimmbecken zu beleuchten. Attraktiv und individuell ist aber auch eine Akzentbeleuchtung im Pool. Mit mehreren kleinen, eng strahlenden Spots schaffen Sie spektakuläre Lichtspiele. Eine Akzentuierung des Eingangsbereichs entlang der Treppenstufen ist zum Beispiel ein gern genommenes Gestaltungsmittel. Grundsätzlich gilt: Die beste Positionierung der Scheinwerfer ist entlang der Längsseite des Beckens, von der Terrasse weg-strahlend. So entsteht keine Blendwirkung während Sie sich auf der Sonnenliege ausruhen.

Entscheidend für die Stimmung: die Lichtfarbe

Eine wichtige Entscheidung bei der Planung des Lichtkonzepts ist die Wahl der Lichtfarbe. Weiß ist hier nicht gleich Weiß. Wer eine monochrome Beleuchtung möchte, muss den Weißton anhand der Beckenoberfläche wählen. In einem Pool mit blauem Finish erzeugt kalt-weißes oder neutral-weißes Licht die beste Wirkung. Der Naturpool oder ein Becken mit Naturtönen wirkt in einem warm-weißen Licht besonders stimmungsvoll. Zu Edelstahlpools passt eher neutrales oder kaltes Weiß. Ein weiterer und spannender Ansatz ist es, den Pool farbig auszuleuchten. Mit RGB-W Scheinwerfern sind Ihnen grenzenlose Möglichkeiten gegeben. Für einen entspannten Abend zu zweit strahlt das Wasser in einem warmen Orange, für die Poolparty tanzt das Licht in den unterschiedlichsten Farben zur Musik und das türkisblau leuchtende Wasser bringt Ihnen Beachfeeling nach Hause.

Wohlbefinden über Wasser

Außerhalb des Wassers sollte sich das Lichtkonzept fortführen. Schaffen Sie viele kleine Lichtquellen im gesamten Bereich im Einklang mit der Unterwasserbeleuchtung. Kleine Einbauleuchten um den Pool herum heben das Highlight hervor und der indirekt beleuchtete Weg flaniert den Gang dorthin.

Ein klug durchdachtes Lichtkonzept ist entscheidend für den gesamten Wellness-Bereich und trägt im Endeffekt beträchtlich zu Erholung bei.

Benjamin Pfendt, WIBRE

Seit 1919 Produktion in Deutschland
Moderne Fertigung und Entwicklung

Der Weg zum passenden Lichtkonzept

Egal ob Sie nun aktuell Ihren Pool planen oder schon mittendrin sind, sprechen Sie uns an. WIBRE berät Sie in allen Fragen rund um das Thema Pool und Licht. Wir helfen Ihnen Ihr Schwimmbecken optimal und sicher zu beleuchten, abgestimmt nach Ihren Vorstellungen. Und wenn Sie wünschen, vermitteln wir kompetente und professionelle Lichtplaner aus unserem Netzwerk. Fragen Sie uns und Ihrem Wellness-Bereich steht nichts mehr im Wege.

Quellen


Ihr Ansprechpartner für Presse- und Bildmaterial Benjamin Pfendt

Datenschutzeinstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, um dem Betrieb sowie die Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Weiter werden Cookies genutzt um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Übermittlung von Daten in die USA.
Wenn Sie den Button "Alle akzeptieren" anklicken stimmen Sie lt. Art. 49 (1) lit. a DSGVO ausdrücklich einer möglichen Verarbeitung der auf dieser Website erhobenen Daten in den USA zu.
Bei einigen der verwendeten Dienste wie Google-Analytics besteht die Möglichkeit das Daten in die USA übertragen und durch US-Behörden verarbeitet werden können. Die USA gelten nach aktueller Rechtslage als unsicheres Drittland mit unzureichendem Datenschutzniveau, in welchem die europäischen Datenschutzstandards nicht sichergestellt werden können.

Datenschutzerklärung | Impressum

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Werbung

Anonyme Informationen, die wir sammeln, um Ihnen nützliche Produkte und Dienstleistungen empfehlen zu können.